Gazprom will Gasförderung drastisch senken
9.04.09 09:34 Alter: 10 Jahre

Der russische Energiekonzern Gazprom kündigt an, angesicht sinkender Nachfrage die Gasförderung in den nächsten fünf Jahren deutlich zu senken. Die Einsparung entspricht dem Doppelten der jährlichen Gazprom-Lieferung nach Deutschland.

Gazprom

 


Moskau (RIA Novosti) - Die Gasförderung in Russland wird angesichts der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise in den nächsten vier bis fünf Jahren um jeweils zehn Prozent im Jahr verringert. Das teilte Valeri Golubew, Vizevorstand des Konzerns Gazprom, am Donnerstag auf einer Konferenz in Moskau mit. "Die Verringerung des Verbrauchs und der Förderung in Höhe von zehn Prozent jährlich wird in den nächsten vier bis fünf Jahren anhalten", sagte er auf einem Energieforum in Moskau.


Ganze Länderverbräuche weggespart
Eine zehnprozentige Senkung entspricht ca. 60 Mrd. Kubikmeter Erdgas. Zum Vergleich: diese Menge entspricht dem jährlichen Gasverbrauch der Ukraine und Weißrusslands zusammengenommen. Für Deutschland ist Russland der größte Erdgas-Lieferant. Wir beziehen jährlich rund 34 Mrd. Kubikmeter über die Pipelines aus Russland. 2008 hatte Gazprom, der weltgrößte Gaskonzern, noch insgesamt 550,6 Mrd. Kubikmeter Gas gefördert und 158,8 Mrd. Kubikmeter davon in den Westen exportiert.


Preisgarantie sichern
Wer die aktuell günstigen Gaspreise ausnutzen möchte, sollte sich den Umstieg auf einen Gasanbieter mit Preisgarantie überlegen. Einige Anbieter wie gewähren bis zu zweijährige Preisgarantien. Angesichts der aktuell hohen Heizölpreise ist bereits heute abzusehen, dass aufgrund der Ölpreisbindung in sechs Monaten die Gaspreise wieder stark ansteigen werden. Der Gasrechner verfügt über alle aktuellen Gastarife in Deutschland und informiert auch über Preisgarantien. 

Jetzt bookmarken:  Bookmark bei: del.icio.us  Bookmark bei: Mister Wong  Bookmark bei: Webnews  Bookmark bei: LinkaARENA  Bookmark bei: Technorati  Bookmark bei: digg.com  Bookmark bei: google.com  Bookmark bei: YiggIt
  Über Uns  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Werbung  |  Sitemap