Trick: Verbrauchs-Bonus

Inhaltsübersicht:
  1. Das Prinzip
  2. Bonus Strom: Bonus auf den Energieanteil
  3. Trianel: Stromspar-Bonus
  4. Anbieter mit Verbrauchs-Bonus

Das Prinzip

In Abhängigkeit von der tatsächlich verbrauchten Strom-Menge gewährt der Stromanbieter einen Bonus. Aktuell bieten zwei Stromanbieter diese Bonus-Art an - und doch könnten die beiden Boni vom Wesen her nicht unterschiedlicher sein.


Bonus Strom: Bonus auf den Energieanteil

Im Falle von Bonus Strom lautet die Tarifgarantie:

"Hiermit garantieren wir Ihnen einen Bonus auf den Energieanteil des Allgemeinen Tarifs Ihres örtlichen Stromlieferanten".

Wechselt der Kunde vom Allgemeinen Tarif des regionalen Anbieters zu Bonus Strom, ändert sich für ihn zunächst nichts. Grundgebühr, Abschlagszahlungen etc, bleiben erst einmal gleich. Nur die neue Endabrechnung kommt von Bonus Strom. Hierauf gibt der Stromanbieter seinen Bonus bzw. einen Rabatt.

Leider gewährt Bonus Strom die 10 Prozent Bonus nicht auf die gesamte Rechnung, sondern nur auf den sog. Energieanteil des Kilowattpreises. Der Kilowattpreis setzt sich aus mehreren Teilen zusammen. Der Anteil für die Energieerzeugung ist dabei relativ gering - etwa ein Drittel. Steuern, Durchleitungsgebühren und Konzessionsabgaben machen den Hauptteil des Strompreises aus. Auf diese gibt es jedoch genauso wenig einen Bonus wie auf die monatliche Grundgebühr.

Bei 18 Ct/kWh gehen etwa 12 Ct an Staat und Netzbetreiber. Lediglich 6 Ct bekommt der Stromerzeuger. Auf diese 6 Cent zahlt Bonus Strom 10 Prozent Bonus.

Fazit: 0,6 Ct/kWh. Das sind effektiv nur rund 3 Prozent statt der ausgelobten 10 Prozent Bonus. Da finden sich auch im Hause Bonus Strom attraktivere Tarife.


Trianel: Stromspar-Bonus

Im "HalloSpar!"-Tarif von Trianel Energie wird der Kunde belohnt, wenn er seinen Stromverbrauch reduziert.

Das Grundprinzip: Je weniger Strom im Vergleich zum Vorjahr verbraucht wird, umso höher ist der Stromspar-Bonus.

Stromeinsparung gegenüber Vorjahr Jährlicher Stromspar-Bonus
ab 5 % 10 Eur
ab 10 % 20 Eur
ab 15 % 30 Eur
ab 20 % 40 Eur
ab 25 % 50 Eur
ab 30 % 60 Eur
ab 35% 70 Eur

Auszahlung des Spar-Bonus. Die Auszahlung des Spar-Bonus erfolgt nach einem Jahr mit der Strom-Rechnung, unabhängig davon, ob der Vertrag weitergeführt wird oder nicht. Bitte beachten: Nach einem Umzug bzw. Neueinzug kann der Spar-Bonus erst im zweiten Jahr gewährt werden, da erst dann ein Vergleichswert für den Vorjahresverbrauch bekannt ist.

Fazit: Für Verbraucher, die eine deutliche Reduktion des Stromverbrauchs erwarten ist - etwa weil die stromfressende Tiefkühltruhe ausgetauscht wurde, oder das Warmwasser nicht mehr elektrisch sondern über die Zentralheizung bereitgestellt wird - ist der Stromspar-Bonus von Trianel Energie durchaus interessant.

Anbieter mit Verbrauchs-Bonus

Der Verbrauchs-Bonus wird im deutschen Markt von folgenden Stromanbietern angeboten:


  Über Uns  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Werbung  |  Sitemap