GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße AG

Inhaltsübersicht:
  1. Verfügbarkeit
  2. Kostenloser Stromrechner
  3. Geschichte/Hintergründe
  4. Unternehmens-Informationen
  5. Kontakt
  6. Strommix

Verfügbarkeit

Bundesweit

 

Unser kostenloser Testsieger-Stromrechner hat tagesgenau alle Tarife von GGEW - natürlich auch alle anderen 9.000 Stromtarife von über 900 Stromanbieter. Prüfen Sie jetzt kostenlos, ob GGEW für Ihre Postleitzahl attraktive Strompreise anbietet:

 
Ihre Postleitzahl:
 
Stromverbrauch:
 



 

Geschichte/Hintergründe

Die GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße AG, liefert Strom, Gas und Wasser. Sie hat ihren Sitz im südhessischen Bensheim an der Bergstraße. Gegründet wurde das Unternehmen 1886. Eigentümer sind die Städte und Gemeinden Bensheim, Zwingenberg, Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Seeheim-Jugenheim und Lampertheim.

Der Umsatz pro Mitarbeiter liegt bei 934 Tsd. Euro - ein Wert, der in Deutschlands Versorgungsbranche einen Spitzenplatz einnimmt und ein Zeichen für Effizienz ist.

Gasnetzgebiet:

Das Gasversorgungsnetz der GGEW AG ist über drei Netzkopplungspunkte mit Netzen vorgelagerter Netzbetreiber verbunden. Das Netz gliedert sich in mehrere Ortsnetze, deren Abgrenzung im Regelfall den politischen Grenzen einer Stadt bzw. Gemeinde oder eines Ortsteils entspricht. Das Gasnetz der GGEW beitzt eine Länge von rund 350 km, davon 291 km Niederdruck-Leitungen und 57 km Hochdruckleitungen. Aktuell sind 15.900 Gaszähler im Einsatz. Das Gasnetzgebiet umfasst die folgenden Gemeinden: Alsbach, Auerbach, Bensheim, Bickenbach, Elmshausen, Fehlheim, Gadernheim, Hähnlein, Jugenheim, Lautern, Malchen, Reichenbach, Rodau, Sandwiese, Schönberg, Schwanheim, Seeheim, Wilmshausen, Zwingenberg. Aktuell beliefert die GGEW ausschliesslich diese Gemeinden mit Gas. Eine bundesweite Verfügbarkeit besteht bei Gas (noch) nicht.

Stromnetzgebiet. Das Stromnetz deckt 88,5 km2 ab und umfasst rund 800 km. Im wesentlichen handelt es sich um 1 kV-Kabel (502 km) und 20 kV-Kabel im Hochspannungsbereich (192 km). Freileitungen sind so gut wie gar nicht im Einsatz ( 0,5 km). Die GGEW hat 35.700 Stromzähler im Einsatz und versorgt 65.300 Einwohner in den folgenden Gemeinden: Alsbach, Auerbach, Bensheim, Bickenbach, Fehlheim, Gronau, Hähnlein, Hochstädten, Langwaden, Rodau, Sandwiese, Schönberg, Schwanheim, Wilmshausen, Zell, Zwingenberg.

Während die GGEW in diesen Gemeinden die Grundversorgung übernimmt, sind Ihre sonstigen Stromtarife bundesweit erhältlich und vollständig in unserem Stromrechner aufgeführt.

Kernenergie. Der Anteil an Atomstrom liegt deutlich über dem bundesdeutschen Durchschnitt. Daraus ergibt sich ein vergleichsweise hoher Wert bei der Produktion von radioaktivem Abfall, der mit 1 mg/kWh gut 25% über dem Bundesdurchschnitt liegt.


Unternehmens-Informationen

Privat-Kunden: 110.000
Sondervertragskunden: k.A.
Umsatz: 135,5 Mio. Eur (2007)
Mitarbeiter: 145 (2007)
   
Gründung: 1886
Rechtsform: Aktiengesellschaft (AG)
Unternehmenssitz: Bensheim (Bergstraße)
Unternehmensleitung: Dr. Peter Müller (Vorstand)
Eigentumsverhältnisse: Städte/Gemeinden Bensheim, Zwingenberg, Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Seeheim-Jugenheim und Lampertheim (100 %)

Kontakt

Adresse GGEW
  Dammstraße 68
  64625 Bensheim
   
Hotline: 06251-1301–780 (Mo-Fr 8-18 Uhr)

Strommix

Energieträger GGEW D   GGEW D
Kernenergie 35,3% 22,0% Radioaktiver Abfall (mg/kWh): 1,0 0,8
Fossile Energieträger (Kohle, Gas,Öl) 49,2% 59,0% CO2-Emmission (g/kWh): 413 530
Erneuerbare Energien 15,5% 14,0%      

  Über Uns  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Werbung  |  Sitemap