Strom Sparen

Inhaltsübersicht:
  1. Stromverbrauch im Privathaushalt
  2. Das EU-Label für Haushaltsgeräte
  3. Spartipp: Kühlschrank & Gefrierschrank
  4. Spartipp: Beleuchtung
  5. Spartipp: Haushaltsgeräte
  6. Spartipp: TV, Hifi, PC & Co.
  7. Spartipp: Warmwasser

Stromverbrauch im Privathaushalt

Um eine relevante Menge Strom zu sparen, sollten Sie ihr Augenmerk auf die größten Stromverbraucher im Haushalt richten. Über 40% des Stromverbrauchs in Haushalten entfällt auf die Bereiche:

Selbst wenn Sie sich in der täglichen Nutzung nicht einschränken wollen, können Sie durch den Einsatz moderner Technologien bares Geld sparen. Stromsparen in Privathaushalten besitzt immer zwei Dimensionen:

  • Sparsame, energiebewusste Nutzung
  • Energieeffiziente Stromverbraucher (z.B. Energiesparlampen)

Strom-Prinz hat einige Spartipps zusammengestellt, mit denen z.B. eine vierköpfige Familie ca. 400 € im Jahr an Stromkosten einsparen kann.

 


Das EU-Label für Haushaltsgeräte

Irreführend und überholt. Wer heute ein Kühl- oder Gefriergerät der Klasse A kauft, erwirbt ein Gerät mit drittklassiger Energieeffizienz. Aufs Jahr gerechnet macht das zwar nur einen Unterschied von 12-15 €, auf die Lebensdauer gerechnet kommen so jedoch deutlich über hundert Euro zusammen. Vergleichen Sie direkt die angegebenen Energieverbrauchswerte. Hier herrschen zwischen den Geräten der gleichen Verbrauchsklasse große Unterschiede. mehr...


Spartipp: Kühlschrank & Gefrierschrank

Jetzt austauschen. Rund 20 % Stromkosten eines privaten Haushaltes gehen auf Kühl- und Gefriergeräte zurück. Es lohnt sich über den Austausch alter Geräte nachzudenken, auch wenn sie noch funktionieren. Ein neuer energieeffizienter Kühlschrank verbraucht gegenüber älteren Modellen bis zu 75 % weniger Energie. Finger weg von Geräten mit Energieeffizienzklasse A. Geräte der Klasse A++ dürfen nur noch halb so viel Strom wie Geräte der Klasse A verbrauchen. mehr...


Spartipp: Beleuchtung

160 € pro Lampe sparen. Eine 100 Watt-Glühlampe verursacht bei 10.000 Stunden Betrieb ca. 210 € Gesamtkosten. Hingegen betragen bei einer 20 Watt Energiesparlampe (gleiche Leuchtkraft) die Gesamtkosten nur ca. 50 €. Über die gesamte Lebensdauer spart eine einzige 20 Watt Energiesparlampe gegenüber einer 100 Watt Glühlampe ca. 160 €! mehr...


Spartipp: Haushaltsgeräte

Lebensabschnittspartner. Ob Waschmaschine, Kühlschrank oder Herd – Haushaltsgeräte bleiben heute in der Regel 10 bis 15 Jahre an Ihrer Seite. Deshalb lohnt es sich, beim Kauf nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Energieeffizienz des neuen Geräts zu achten. Wussten Sie, dass über ein Drittel des privaten Stromverbrauchs auf Kosten von Herd und Co. geht? Die so genannte Weiße Ware birgt ein erhebliches Einsparpotenzial. mehr...


Spartipp: TV, Hifi, PC & Co.

Stand-by kostet. Über 10 % des privaten Stromverbrauchs gehen auf die Rechnung von Fernseher, Stereoanlage, PC und Rechner-Peripherie. Tendenz steigend. Oft wird Strom durch unnötigen Stand-by-Betrieb und andere Leerlaufformen verbraucht. Ein Verbrauch, der einem durchschnittlichen Haushalt jährlich Stromkosten von etwa 100 € verursachen kann. mehr...


Spartipp: Warmwasser

Etwa 20 % aller Haushalte verwenden zur Bereitung von Warmwasser hauptsächlich Strom und setzen dazu Warmwasserspeicher oder Durchlauferhitzer ein. Insbesondere die Warmwasserspeicher verursachen Bereitschaftsverluste. Sie halten Wasser rund um die Uhr warm, auch wenn es nur für wenige Minuten benötigt wird. mehr...


  Über Uns  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Werbung  |  Sitemap