Photovoltaik (PV)

Photovoltaik (PV)

In der Photovoltaik wird die Energie des Sonnenlichts mit Hilfe von Solarzellen in elektrischen Strom umgewandelt. Da Solarzellen aus Tageslicht Gleichstrom erzeugen, ist ein Wechselrichter notwendig, der diesen Gleichstrom in Wechselstrom umwandelt. Dieser wird ins öffentliche Stromnetz eingespeist und von den Netzbetreibern mit 46,75 Ct (Aufdachanlagen bis 30 kWp) pro Kilowattstunde vergütet (Erneuerbare-Energien-Gesetz). 


Interessant: Da die Vergütung über dem aktuellen Marktpreis liegt, ist es für die Betreiber von Photovoltaik-Anlagen immer sinnvoller, den Solarstrom vollständig in das öffentliche Netz einzuspeisen und selbst regulären Graustrom zum Marktpreis zu beziehen.

  Über Uns  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Werbung  |  Sitemap