Biogas

Biogas

Biogas ist eine Form der Bioenergie. Die Erzeugung des brennbaren Gases entsteht unter Luft- und Lichtabschluss durch die anärobe Vergärung von organischem Material (z.B. Pflanzen(reste), Mais, Gras, Kartoffeln, Gülle und Fette). Zur Erhöhung des Gasertrags kommen häufig Co-Fermentate zum Einsatz (z.B. nachwachsende Rohstoffe oder Abfälle aus der Lebensmittelindustrie). Das vergorene organische Material kann als hochwertiger Dünger landbaulich verwertet werden.


Durch den Zersetzungsprozess entwickelt sich hauptsächlich Methan (CH4). In geringeren Mengen entstehen auch Kohlendioxid (CO2) und zahlreiche andere Gase. Obwohl Methan und Kohlendioxid zu den Treibhausgasen zählen ist Biogas klimaneutral, da nur so viel Gas freigesetzt wird wie die Pflanzen vorher aus der Luft aufgenommen haben.

Biogas kann u.a. direkt für Heizzwecke oder mittels eines Blockheizkraftwerks im sog. Kraft-Wärme-Kopplungsverfahren zur Produktion von Strom und Wärme genutzt werden.
Inzwischen haben einige Gasanbieter begonnen, ihrem Erdgas geringe Mengen des (noch) teuren Biogases beizumischen. Das Unternehmen LichtBlick bietet als erster Gasversorger bundesweit dieses Ökogas an. Die tagesaktuellen Gaspreise findet man im Gasrechner. Einfach Gasverbrauch und Postleitzahl eingeben.

  Über Uns  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Werbung  |  Sitemap