GASAG Bärengas

Inhaltsübersicht:
  1. GASAG Verfügbarkeit
  2. Kostenloser Gasrechner
  3. GASAG Geschichte/Hintergründe
  4. GASAG Mikro KWK-Anlagen
  5. GASAG Erdgas-Speicher
  6. GASAG Versorgungsgebiet / Infrastruktur
  7. GASAG Unternehmens-Informationen
  8. Kontakt

GASAG Verfügbarkeit

Das Gasangebot der GASAG unter der Marke "Bärengas" ist nicht bundesweit verfügbar. Neben Berlin gehört in Schleswig-Holstein Lübeck und Kiel zu den Vertriebsgebieten. In NRW wird Bärengas in Dortmund, Düsseldorf, Erftstadt, Gelsenkirchen, Köln, Krefeld, Leverkusen, Mönchengladbach sowie in elf weiteren Städten angeboten.

Unser kostenloser Gasrechner führt tagesgenau alle Gastarife der GASAG - natürlich auch alle anderen 7.000 Gastarife der 800 deutschen Gasanbieter. Prüfen Sie jetzt kostenlos, ob die GASAG für Ihre Postleitzahl attraktive Gaspreise anbietet.


 
Ihre Postleitzahl:
 
Gasverbrauch:
 



 

GASAG Geschichte/Hintergründe

Historie. Die GASAG Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft gehört seit 160 Jahren zur Stadtgeschichte Berlins. 1847 erleuchteten die stadteigenen Gaswerke mit 2055 öffentlichen Gaslaternen die Straßen der Innenstadt. Erste Straßenbeleuchtungen in Berlin gab es bereits seit 1826.

Die Versorgung durch umweltschonendes Erdgas begann in Westberlin aufgrund der „Insellage“ 1991. In nur fünf Jahren wurden 425 000 Kunden auf Erdgas umgestellt. Im Ostteil der Stadt war diese Umstellung bereits 1990 abgeschlossen. 1992 wurde die Umwandlung der GASAG in eine Aktiengesellschaft vollzogen. Ein Jahr später erfolgte die Fusion mit dem Ostberliner Gasunternehmen Berliner Erdgas AG. Damit entstand das größte kommunale Gasversorgungsunternehmen Westeuropas. 1998 folgte mit dem Verkauf der Aktienanteile des Landes Berlin an das Konsortium Gaz de France/Bewag die vollständige Umwandlung in ein privatwirtschaftliches und damit marktwirtschaftlich geführtes Unternehmen.

 


GASAG Mikro KWK-Anlagen

WhisperGen

Mit dem sogenannten „WhisperGen“ ging im Juli 2006 die erste für ein Einfamilienhaus entwickelte Mikro-KWK Anlage Berlins in Betrieb. Gemeinsam mit
Marktpartnern betreut die GASAG das wissenschaftlich begleitete Projekt, um die Praxistauglichkeit und die wirtschaftlichen Einsatzbedingungen zu erproben. Im März 2007 startete die GASAG die Kampagne „Wärme und Strom selbst erzeugen: Zukunft gestalten – Klima schützen.“ 20 Feldtestteilnehmer in Berlin‑Brandenburg wurden aus rund 1.600 Bewerbern ausgewählt und erproben den WhisperGen zwei Jahre lang.


GASAG Erdgas-Speicher

Aquiferspeicher Berlin (Quelle: TUB)

Der Untergrundspeicher (UGS) Berlin der GASAG dient zur Abdeckung des saisonalen Bedarfs der Stadt Berlin an Erdgas. Hier sind von vier unterschiedlichen Standorten aus Bohrungen niedergebracht worden.

Das Erdgas wird mit großem Druck in die winzigen, mit bloßem Auge kaum sichtbaren Poren einer Sandsteinschicht, etwa 800 Meter unter der Erdoberfläche, gepumpt. Die Poren der Gesteine sind normalerweise mit Wasser gefüllt, das dann zur Seite verdrängt wird. Nach oben ist das Reservoir durch mächtige Schichten von vorwiegend Ton und Salz abgedichtet. Auch in der Natur ist Gas auf diese Weise gespeichert.

Im Jahr 2005 wurden etwa 271 Millionen m³ Erdgas (Vn)  eingespeichert und ca. 91 Millionen m³ ausgespeichert. Mit Stichtag 31.12.2005 betrug das Gasvolumen rund 683 Millionen m³. Der niedrigste in 2005 erreichte Einspeicherinhalt betrug ca. 440 Millionen m3, der höchste 710 Millionen m³. Damit wird die volle Kapazität noch nicht ausgeschöpft. Im Endausbau des Speichers ist ein maximales Gesamtspeichervolumen von über einer Milliarde (1,085 x 109) m3 Erdgas vorgesehen.

Quelle: LBGR, TU Berlin


GASAG Versorgungsgebiet / Infrastruktur

  • Leitungsnetz: 11.358 km (Berlin: 6.855 km, Brandenburg: 5.773 km)
  • Hochdruckleitung: 1.945 km
  • Mittel-/Niederdruckleitung: 9.413 km
  • Hausanschlüsse: 265.910
  • Gaszähler: 790.404
  • Erdgastankstellen: 12

GASAG Unternehmens-Informationen

Privat-Kunden: 640.000
Sondervertragskunden: k.A.
Umsatz: 1.004 Mio. € (2007)
Mitarbeiter: 1.494(12/07)
   
Gründung: 07/2000
Rechtsform: AG
Unternehmenssitz: Berlin
Unternehmensleitung: Anreas Pohl, Olaf Czernomoriez (Vorstand)
  (Geschäftsführer)
Eigentumsverhältnisse: Thüga AG (36,85%), Vattenfall Europe (31,57%), Gaz de France Deutschland (31,57%)

Kontakt

Adresse GASAG Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft
  Henriette-Herz-Platz 4
  10178 Berlin
   
Hotline: 030 7072 0000-0
  Über Uns  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Werbung  |  Sitemap