Billiger Strom Bad Salzuflen

Umkämpfter Strommarkt Bad Salzuflen

Rund 25 Stromanbieter bieten in Bad Salzuflen ihren Strom billiger an, als der lokale Grundversorger, die Stadtwerke Bad Salzuflen.

Die Liste wird angeführt von den Strom-Discountern FlexStrom und TelDaFax Energy, die allerdings tief in die Tarif-Trickkiste greifen, um auf den vorderen Plätzen zu liegen. 

Die Online-Ableger etablierter Regionalversorger wie z.B. 123energie oder Clevergy bieten ihren Strom in Bad Homburg ebenfalls deutlich günstiger an als die Süwag.

Alle Stromanbieter, alle Stromtarife für Bad Salzuflen im kostenlosen Testsieger-Stromrechner.


Die Stadtwerke Bad Salzuflen

Geschichte der Stadtwerke

Im Jahre 1899 ist die Stadtverordnetenversammlung in Mehrheit der Überzeugung, dass eine elektrische Beleuchtungsanlage für die Stadt zu kostspielig und unrentabel sei und somit den Wünschen der Mehrheit der Bürger nicht entsprechen würde. Die vorhandenen Petroleum-Straßenleuchten wurden daher durch Gasleuchten ersetzt.

Die Stadtwerke heute
Die Stadtwerke Bad Salzuflen GmbH betreibt 5 Blockheizkraftwerke, in denen nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung gleichzeitig Strom und jährlich rund 29 Mio. kWh (Fern-)Wärme erzeugt wird.

Versorgungsgebiet

Das Versorgungsgebiet der Stadtwerke Bad Salzuflen GmbH umfasst 58,8 km². Rund 47.000 Einwohner werden von ihnen versorgt. Neben Bad Salzuflen selbst, sind es noch die Gemeinden Biemsen/Ahmsen, Ehrsen-Breden, Lockhausen, Retzen, Schötmar und Werl-Aspe, die durch die Stadtwerke versorgt werden.

Wichtige Unternehmenszahlen (2008)

  • Gesamtumsatz: 61,2 Mio. €
  • Mitarbeiter: 118
  • Stromumsatz: 24,4 Mio. €
  • Stromabsatz: 219,1 Mio. kWh
  • Stromzähler: 25.598
  • Stromnetz: 719,4 km
  • Gasumsatz: 25,0 Mio. €
  • Gasabsatz: 498,4 Mio. kWh
  • Gaszähler: 11.242
  • Gasnetz: 278,0 km

  Postleitzahl:
 
     
  Stromverbrauch:
 
     

  

  Über Uns  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Werbung  |  Sitemap