Oberhausen EVO

Die EVO Oberhausen im harten Wettbewerb

Über 25 Stromanbieter bieten in Oberhausen ihren Strom billiger an, als der lokale Grundversorger, die Energieversorgung Oberhausen AG (EVO).

Die Liste wird angeführt von den Strom-Discountern FlexStrom und TelDaFax, die allerdings tief in die Tarif-Trickkiste greifen, um auf den vorderen Plätzen zu liegen. 

Die Online-Ableger etablierter Regionalversorger wie z.B. 123energie oder Clevergy bieten ihren Strom in Oberhausen ebenfalls deutlich günstiger an als die EVO.

Alle Stromanbieter, alle Stromtarife für Oberhausen im kostenlosen Testsieger-Stromrechner.


Billiger Strom Oberhausen

Die nachfolgende Grafik zeigt auf einen Blick, wieviel Ersparnis ein Stromanbieter-Wechsel bringen kann. Im Raum Oberhausen ist die Ersparnis sehr hoch. Für alle Haushaltsgrößen bieten alternative Versorger Strom billiger an.



Warning: SoapClient::SoapClient(https://secure.verivox.de/ws_1-2/VerivoxEnergyServices.asmx?WSDL) [function.SoapClient-SoapClient]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 404 Not Found in /html/fileadmin/verivox/api/api.staedte.strom.php on line 10

Warning: SoapClient::SoapClient() [function.SoapClient-SoapClient]: I/O warning : failed to load external entity "https://secure.verivox.de/ws_1-2/VerivoxEnergyServices.asmx?WSDL" in /html/fileadmin/verivox/api/api.staedte.strom.php on line 10

Fatal error: Uncaught SoapFault exception: [WSDL] SOAP-ERROR: Parsing WSDL: Couldn't load from 'https://secure.verivox.de/ws_1-2/VerivoxEnergyServices.asmx?WSDL' in /html/fileadmin/verivox/api/api.staedte.strom.php:10 Stack trace: #0 /html/fileadmin/verivox/api/api.staedte.strom.php(10): SoapClient->SoapClient('https://secure....') #1 /html/fileadmin/verivox/api/api.staedte.strom.php(66): soap_result('CalculatePowerT...', Array) #2 {main} thrown in /html/fileadmin/verivox/api/api.staedte.strom.php on line 10

Energieversorgung Oberhausen AG (EVO)

Die Geschichte der Energieversorgung in Oberhausen

Gas: Die Gasversorgung in Oberhausen begann im Jahr 1869 mit einer Zinkweißanlage und einem Zinkwalzwerk. Der Betreiber und die Stadt schlossen 1867 einen Vertrag über die Benutzung der städtischen Straßen für das Rohrnetz des Gaswerkes, das für die beiden Werke verlegt werden soll.

Strom: Die öffentliche Stromversorgung begann in Oberhausen später. Im Juni 1898 unterrichtete der damaligge Bürgermei­ster Otto Wippermann die Stadtverordneten über die Planungen der Eisenbahnverwaltung, den Bahn­hof Oberhausen mit Strom zu versorgen um die Beleuchtung von Gas auf Strom umzustellen. Die Stromversorgung des Bahnhofes begann am 1. Januar 1901. Am 1. Mai 1901 wurden die ersten öffentliche Haushalte mit Strom versorgt.

Gründung: Im Jahr 1971 erfolgte die Ausgliederung der Versorgungsbetriebe aus dem Querverbund "Energie-Verkehr" der Stadtwerke Oberhausen AG (STOAG) und die Gründung der Energieversorgung Oberhausen AG (evo) mit den Sparten: Strom, Fernwärme und Gas.

Gesellschafter: An der Energieversorgung Oberhausen AG sind über ein komplexes Geflecht die Stadtwerke Oberhausen AG (STOAG) sowie die RWE Rhein-Ruhr zu jeweils 50% direkt bzw. indirekt (über die FSO GmbH & Co. KG) beteiligt.

 

Wichtige Geschäftszahlen (2008)

  • Mitarbeiter: 447
  • Gesamtumsatz: 168,5 Mio. €
  • Gewinn: 14,2 Mio. €
  • Stromverkauf: 633,8 Mio. kWh
  • Stromnetz: 1.650,0 km
  • Gasverkauf: 1.023,5 Mio. kWh
  • Gasnetz: 550 km
  Postleitzahl:
 
     
  Stromverbrauch:
 
     

  

  Über Uns  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Werbung  |  Sitemap